Über uns

 

Wir, das bin ich, Ingrid Hecher seit 1992 verheiratet mit meinem Mann Franz, bei dem ich mich für seine ständig währende und immer tatkräftige Unterstützung bezüglich meiner Tierleidenschaft ganz herzlich bedanken möchte!

 

Schon seit Kindheitstagen an begleiten mich Hunde und Tiere unterschiedlichster Art. Als ich 19 Jahre alt war, kaufte ich mir meinen ersten eigenen Hund, damals war das eine Yorkshire Terrier Hündin Namens "Peggy" das war 1983, seit diesem Zeitpunkt gab es keinen Tag mehr den ich ohne Hund lebte - bis heute.

 

Als ich durch einen Zufall 1993 auf die Rasse Bichon frisé aufmerksam wurde, fing ich an mich näher mit Ausstellung und Zucht auseinander zu setzen. Nach ein paar Anfangsschwierigkeiten erblickte 1995 mein erster Wurf unter dem national geschützten Zwingernamen „...my little Dreamland“, mit dieser Rasse das Licht der Welt, seitdem war es um mich geschehen. Es folgten 15 Jahre intensivster züchterischer Arbeit, in der ich mich mit der Rasse und Genetik beschäftigte und viel an Ausstellungen teilnahm. Ich freute mich sehr, dass ich meine Nachzuchten mehr als erfolgreich dort präsentieren konnte, damals durfte ich fünf Jahre in Folge den Titel "Bester Bichon frise" auf Ausstellung mein Eigen nennen. Wir waren mächtig stolz!

 

Durch private Veränderungen stellte ich letztendlich schweren Herzens meine Zucht 2008 komplett ein.

 

Doch die Liebe zur Hobbyzucht ließ mich einfach nicht los!

 

Im Januar 2011 fuhr ich, meiner Tochter zuliebe, mit auf die CACIB nach Nürnberg, dort stach mir der Landseer mit seiner imposanten Erscheinung sofort ins Auge und wieder daheim angekommen, durchforstete ich das Internet um mir alle möglichen Informationen einzuholen.

 

 

 

Im Juli 2011 war es dann soweit, dass unsere Kimba ( Tracy v. Heidenberg ) bei uns einzog. Sie hatte es faustdick hinter den Ohren, ich kann mich nicht erinnern, dass in über dreißig Jahren Hundehaltung es ein einziger (oder mehrere) geschafft hätten, soviel kaputt zu kriegen wie dieser Hund. Diese Zeit ist aber längst vorbei ( wir haben es ihr nie wirklich übel genommen ) und heute ist sie ein echter "Vorzeigehund"! Sie ist total anhänglich...ein echter "Kampfschmuser", wir lieben sie und möchten sie nie mehr missen! Leider konnten wir sie nicht zur Zucht einsetzen.

 

 

 

Zwei Jahre später entdeckte ich „zufällig“ im Internet, dass bei Uli Wermke ein Wurf liegt, die Verpaarung war für mich hoch interessant, konnte ich schon 2011 den Papa ( Solon Apkalloe us Arsnouphis ) von Debby life in Nürnberg bewundern und so nahm ich kurz entschlossen Kontakt zu ihr auf. Ja, um es kurz zu machen, Debby lebte von Mai 2013 bis sie durch Komplikationen während eines Kaiserschnitts im Oktober 2018 erlöst werden musste, bei uns und bereicherte unser Leben täglich aufs Neue. Es war ein Schock für uns sie zu verlieren; Natürlich behielten wir einen Welpen von ihrem letzten Wurf, unsere Chanty, in die wir nun unsere ganze Hoffnung legen um diese tolle Rasse weiter nach vorne zu bringen. Ihre Schwester Carrie gaben wir Uli, Debby's Züchterin, die mittlerweile eine gute Freundin und die beste Beraterin, nicht nur rassespezifisch, wurde und der wir auf diesem Weg noch immer dankbar sind, dass sie uns damals diese kerngesunde, charakterstarke und liebenswerte Hündin anvertraut hat!!! Ich weiß sie möchte es nicht hören oder lesen, aber ich mach es trotzdem: DANKE ULI :)

 

Im Jahr 2017 mussten wir dann leider unsere letzte Bichon frisé Hündin im Alter von fast 16 Jahren gehen lassen und haben uns nach reiflicher Überlegung dazu entschieden wieder einen kleinen Hund zu uns zu nehmen.

 

Nach langem Hin- und Her entschieden wir uns für die Rasse Shetland Sheepdog und so zog dann im Mai 2017 unsere „Nanu“ hier ein. Sie ist ein echtes Schätzchen, eine wahre Bereicherung, so süß und dabei so intelligent, ich hätte nicht gedacht, dass der Sheltie so vielfältig ist. Diese Rasse ist eine echte Sportskanone und ein Schoßhündchen gleichzeitig. Ein witziger Begleiter, der mich täglich zum Lachen bringt und weil wir nicht genug bekommen konnten, holten wir im Oktober 2018 eine weitere Sheltie Hündin, namens Zoe dazu!

 

Auch möchte ich mich hier nochmal ganz herzlich bei Dir, liebe Liz bedanken, dass Du uns diese bezaubernden Mädchen anvertraut hast!!!

 

 

 

 

 

 

 

Wir sind Mitglied im Verein von Landseerfreunden und -züchtern in Deutschland e.V. (VLD) und seit 2018 auch im 1. Shetland Sheepdog Club Deutschland e.V. ( SSCD )

 

und züchten ausschließlich mit VDH - FCI Papieren!